Wichtige Mitteilungen

Aktualisierung: 06.04.2022

  • 04.04.2022
    Regelung des Publikumsverkehrs

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aufgrund der ausgelaufenen bundesweit geltenden Infektionsschutzmaßnahmen sind bei den Dienst- oder Bearbeitungsstellen des Landesamtes für Finanzen Besuche grundsätzlich wieder ohne vorherige Terminvereinbarung und ohne Zugangsregelung (kein 2 oder 3G) zu den festgelegten Sprechzeiten möglich. Zur Reduzierung des Ansteckungsrisikos müssen bei persönlichen Vorsprachen Besucher und Beschäftigte aber weiterhin eine sog. FFP2-Maske tragen. Auch die bisher geltenden Abstandsregelungen sind einzuhalten.

    Alternativ zu einem persönlichen Besuchstermin nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:

    - telefonischer Kontakt;
    - Informationen für Mitarbeiter und Behörden auf der Internetseite www.lff.bayern.de und das dortige Formularcenter;
    - Nutzung des Mitarbeiterportals;
    - E-Mail-Kommunikation (unter Abwägung der Sicherheitsrisiken);
    - postalischer Kontakt über Briefpost.

    Da sich aber weiterhin viele Beschäftigte im Homeoffice befinden, kann es vorkommen, dass die gewünschte Person nicht persönlich zur Verfügung steht. Wir bitten Sie daher, den Termin für Ihre Vorsprache möglichst vorab unter Nutzung der o. a. Kontaktmöglichkeiten zu vereinbaren. Für Vorsprachen in den Rechtsabteilungen und bei der Wohnungsfürsorgestelle empfehlen wir in jedem Fall eine vorherige Terminvereinbarung.

    Für Ihr Verständnis dankt Ihnen das Landesamt für Finanzen.