Vorschriften

Aktualisierung: 03.01.2020

Artikel 96 Bayerisches Beamtengesetz – BayBG

Bayerische Beihilfeverordnung - BayBhV

Verordnung über die Beihilfefähigkeit von Aufwendungen in Krankheits-, Geburts-, Pflege- und sonstigen Fällen (Bayerische Beihilfeverordnung BayBhV)

Bekanntmachungen des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat (FMBeks)

AktenzeichenBetreff/StichworteDownloadStand
25-P 1820-12/69Bekanntmachung-Anhang1_GOZ 01.01.2020
25-P 1820-6/33Abführung von Beiträgen zur Renten- und Arbeitslosenversicherung für Pflegepersonen 30.12.2019
25-P 1820-9/55Grenzbetrag auf der Basis des Endgrundgehalts der BesGr. A 9 zur Festlegung der maßgebenden Höhe des Eigenbehalts bei stationärer Unterbringung im Rahmen der stationären Pflege. 01.10.2019
25-P 1820-6/28Abführung von Beiträgen zur Renten- und Arbeitslosenversicherung für Pflegepersonen 01.01.2019
25-P 1820-12/31Änderung der Bekanntmachung zum Vollzug der Bayerischen Beihilfeverordnung.

GOÄ: Kreuzband-Ruptur GOÄ-Nrn. 2191, 2083, 2064, 2257,2195.

GOZ: Operationsmikroskop, GOZ-Nrn. 2197 neben 2000, 3050 Blutungsstillung, adhäsive Wurzelfüllung 2197 neben 2440, Wurzelkanalbehandlungenm, Materialkosten, Oraqix, ProRoot, Harvard MTA OptiCaps, Anästhesieleistungen Nrn. 490, 491,493,494 GOÄ, Zuschlag digitales Röntgen, Chirurgie/Implantation 9100 neben 9090, 9110,9180 neben 9090, Fotodokumentation, Provisorien, Knochenresektion 3230, Abschnittübergreifende Berechnung, Periimplantitis-Behandlung, Protrusionsschiene, Computergesteuerte Anästhesie, Berechnung je Kieferhälfte oder Frontzahnbereich, Berechnungsweise der Nr. 2030, Zugriff auf die GOÄ für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen, Nr. 5000 GOÄ.
01.05.2018